WÖRTER

Wir aus der Redaktion haben uns für diese Zusammensetzung des Lexikons entschieden. Die folgenden zwölf Wörter sollen als Einblick in die Gebärdensprache dienen. Es sind weder die wichtigsten, noch die am häufigsten verwendeten Wörter.

Im Magazin und auf der Webseite haben wir mit dem deutschsprachigen Gebärdensprache Lexikon vom Schweizerischen Gehörlosenbund gearbeitet. Für die folgenden Wörter bezogen wir uns auf das Lexikon des SGB-FSS.

Animation der Gebärde Mit der flachen Hand zweimal kurz auf die Brust schlagen.

Animation der Gebärde Daumen und Zeigefinger einer Hand zeichnen ein imaginäres Namensschild quer über die Brust.

Animation der Gebärde Eine ehrerbietende Handbewegung zweimal nach vorne ausführen. (Höflichkeitsform)

Animation der Gebärde Handflächen zweimal aneinander legen.

Mit der einen Hand auf dem Handrücken der anderen einen Kreis zeichnen.

Animation der Gebärde

Mit Daumen und Zeigefinger ein C formen und mit den restlichen drei Fingern ein W. 

Animation der Gebärde Mit den ausgestreckten Zeigefingern das Dirigieren nachahmen.

Animation der Gebärde

Die Fäuste mit ausgestrecktem Daumen zusammenlegen und aneinander reiben.

Animation der Gebärde

Mit dem ausgestreckten Daumen eine heftige Abwärtsbewegung nach unten ausführen.

Animation der Gebärde

Finger zu Krallen formen und von den Schultern bis unter die Brust fahren.

Animation der Gebärde Daumen und Zeigefinger aneinander reiben.

Animation der Gebärde Der Zeigefinger einer Hand tippt zweimal auf das Handgelenk der anderen Hand.